Festumzug

Ohne Frage, das Highlight eines jeden Sachsen-Anhalt-Tages ist der Festumzug. Dieser findet zum 23. Sachsen-Anhalt-Tag am Sonntag, den 01.09.2024, in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr statt. Dazu werden 4.000 ehrenamtlich Mitwirkende aus allen Landkreisen und kreisfreien Städten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt erwartet, welche die die Besonderheit ihrer Region in bunten Bildern darstellen und präsentieren.

FESTUMZUGSSTRECKE

Start- und Endpunkt des Festumzuges, ist an der Kreuzung am Gebäude der Stadtwerke in der Rathenower Straße. Von dort aus geht der Festumzug in Richtung Südwall, am Tangermünder Tor vorbei, durch die Breite Straße bis hoch zur Bismarckstraße und über die Parkstraße sowie den Ostwall gelangen die Umzugsteilnehmer wieder zum Ausgangsort an den Stadtwerken. Hier löst sich der Festumzug in der Arnimer Straße und dem Arnimer Damm auf.

Die Strecke hat eine Gesamtlänge von etwa 2,9 km und demnach darf der Festumzug nicht länger als 2 – 2,3 km sein, da das Ende des Umzuges nicht auf den Anfang treffen darf. Das fordert ein genaues Maß sowie eine detaillierte Planung, welche über unsere zuständige Kollegin im OrgBüro mit viel Herzblut organisiert wird.

GESTALTUNG DES FESTUMZUGSTEILS DER HANSESTADT STENDAL

In den ersten 500 m wird in 10 sogenannten „Bildern“ die Geschichte der Hansestadt Stendal dargestellt. Gefolgt werden diese von Vereinen und Freiwilligen des gesamten Bundeslandes Sachsen-Anhalt in den Abschnitten der einzelnen Landkreise sowie kreisfreien Städte.

Derzeit befinden wir uns in der groben Planung und sind mit vielen Vereinen und Interessierten oder auch dem Theater der Altmark im Gespräch. Die ersten Pfeiler sind gesetzt indem wir entsprechende Bilder geplant haben. Diese sind im Folgenden aufgeführt, allerdings ist hier noch nichts in Stein gemeißelt. Bestimmte Positionen, Ausgestaltungen und einzelne Bilder entwickeln sich erst im Laufe der Planung und werden am Tag selber vielleicht ganz anders dargestellt, als wir es uns heute vorstellen.

Wir suchen dich!

Wir suchen Freiwillige die in die Rollen und Kostüme der einzelnen darzustellenden Bilder schlüpfen. Weiterhin aber auch Personen die ein Gefährt oder auch Kostüm stellen oder basteln können.  Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten. Wer ein Teil dieses besonderen Highlights zum 23. Sachsen-Anhalt-Tag werden möchte, der melde sich bitte bei unserer Kollegin Andrea Kahl.

Wer Interesse hat sich als eigener Teil der Hansestadt Stendal zu präsentieren, der kann sich bis zum 31.01.2024 für die Teilnahme am Festumzug bewerben - ANMELDUNG

1. Bild

Die Eröffnung erfolgt durch den Ministerpräsidenten Rainer Haselhoff und den Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal Bastian Sieler. Gemeinsam wird mit musikalischen Bürgerinnen und Bürgern der Hansestadt Stendal sowie allen Interessierten die Rolandhymne gesungen. Nach dem letzten Ton begibt sich der Festumzug auf seine Umzugsstrecke.

Die Einbindung der Partner- sowie Töchterstädte der Hansestadt Stendal wird angestrebt.

2. Bild

Söhne und Töchter der Hansestadt Stendal

J.J. Winckelmann
Forscher Medizin Friedrich Hermann Haacke
Kagelwitt Dietrich von Portitz
Otto von Bismarck
Franziskaner Mönch Adam Ileborgh
Gustav Nachtigal
Bürgerrechtlerin Erika Drees
Bürgerrechtler Peter Schmidt
Frauenrechtlerin Marie Judith Faucher
Heimatdichterin, Frauenhilfe und Jungfrauenverein Luise Mewis
Altmarkforscher Ludwig Karl Götze
Schriftstellerin- und Literaturikone Irina Korschunow
Freischaffende Künstlerin Inge Vahle
Hans und Eugenia Jütting
Portraitmalerin Frieda Menshausen-Labriola

GESUCHE

7 x weibliche Darsteller
9 x männliche Darsteller

3. Bild

1000 + 2 Ersterwähnung Stendal
Dargestellt als lebende Figuren, hier Bauern/Landarbeiter mit dem Schriftsatz der Ersterwähnung Stendals.

GESUCHE

ca. 10 weibliche und männliche Darstellende

850 Jahre Stadtrecht
Symbolfigur der 850 Jahre Stadtrecht ist Albrecht der Bär, welcher im Umzug dabei sein wird.

GESUCHE

1 x männlicher Darsteller

Marktrecht
Dargestellt mit lebenden Figuren als Zünfte (Gewandschneidergilde). Es wird das Münzrecht, der Buchdruck sowie der Blaudruck und die Brautradition gezeigt.

Gewandschneiderei und Seefahrergilde

Münzrecht

Buchdruck und Blaudruck

Brautradition

GESUCHE

20 - 25 x weibliche und männliche Darstellende

Hanse

Garnisonsstadt

GESUCHE

15 - 20 x vorwiegend männliche Darsteller

Pferdebahn und Husaren

Die Pferdebahn wird durch den Husaren Verein mit lebendigen Figuren dargestellt.

4. Bild

Entwicklung der Eisenbahngeschichte

Darstellung der Eisenbahngeschichte sowie des Stendaler Hauptbahnhofs als wichtigen Eisenbahnknoten. 

GESUCHE

10 - 20 x weibliche und männliche Darstellende

70 Jahre Tiergarten

Schülerinnen und Schüler schlüpfen in Kostüme und stellen die verschiedenen Tiere des Tiergartens der Hansestadt Stendal dar.

Ein neuer Stadtteil entsteht - Stadtsee

Darstellung der Entstehung des Stadtteils "Stadtsee" im Zusammenhang mit dem Bau des KKW.

GESUCHE

10 - 20 x weibliche und männliche Darstellende

DDR-Zeit

Darstellung der DDR-Zeit in der Hansestadt Stendal - FDJ, "Kittelschürze", Trabant, Produkte der DDR und vieles mehr.

GESUCHE

10 - 20 x weibliche und männliche Darstellende

5. Bild

2. Sachsen-Anhalt-Tag

GESUCHE

10 - 20 x weibliche und männliche Darstellende

6. Bild

Ortschaften und Ortsteile

Darstellung der Besonderheiten der einzelnen Ortschaften und Ortsteile der Hansestadt Stendal, durch die Vereine und Einwohner. Unterstützt durch die Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeister.

 

GESUCHE

Das OrgBüro sucht für die Darstellung der Ortschaften und Ortsteile:

Bindfelde
Insel und Tornau mit Döbbelin
Staats

Personen, welche diese repräsentieren möchten.

7. Bild

Backsteingotik

8. Bild

Sportbewegung

Es wird die Sportentwicklung der Hansestadt Stendal dargestellt.

GESUCHE

150 - 200 x weibliche und männliche Darstellende/Mitglieder aus Sportvereinen

9. Bild

Jetztzeit mit Kindern und Jugendlichen in bunten Bilder

GESUCHE

50 - 100 x weibliche und männliche Darstellende

10. Bild

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr

Es präsentiert sich das Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt zusammen mit der Feuerwehr der Hansestadt Stendal.

AKTUELLER PLANUNGSSTAND: 01.12.2023
Alle Informationen entsprechen der derzeitigen Planung, daher sind bis zur Veranstaltungen immer noch Änderungen möglich.